Vor kurzem haben wir euch ja schon erklärt wie ihr das Klingelsignal bei einer Klingelanlage in Mehrfamilienhäusern abgreifen und über Alexa verwenden könnt. Wie ihr nun auch noch den Taster zum Öffnen der Türe über Alexa Smart macht, und das für nur ca. 15€ erfahrt ich heute in diesem Beitrag. Somit lässt sich dann der Türöffner automatisiert, per Sprache oder mit einem Echo Button steuern.

Um den Taster per Alexa zu steuern benötigt ihr ein sogenanntes Relaismodul Welches per W-Lan mit eurem Netzwerk verbunden wird, und anschließend mit dem Handy und Alexa gesteuert werden kann. Da es sehr viele Varianten von Gegensprechanlagen gibt, kann ich euch leider kein Standartrezept bieten, wie das Relaismodul angeschlossen werden muss. Was ihr auf jeden Fall benötigt ist ein Schaltplan eures Haustelefons. Besser ist allerdings noch ein Multimeter, um herauszufinden, welche Spannung der Klingeltrafo hat und wo Dauerspannung anliegt. Wobei die Spannung bei dem oben verlinkten Eachen Relaismodul an sich egal ist, da dieses sowohl AC als auch DC von 7 – 32 Volt verkraftet und somit für alle gängigen Klingeltrafos geeignet ist.

Wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden die durch unsachgemäßes Anschließen an eurer Klingelanlage entstehen. Zieht ggf. einen Elektriker zu rate.

Als nächstes müsst ihr noch herausfinden, welche 2 Kontakte für den Türöffnet verantwortlich sind. Im oben gezeigten Beispiel sind es die Klemmen I und 6.1 welche auch mit ÖT für „Öffner Türe“ gekennzeichnet sind. Oftmals befindet sich auch im inneren der Sprechanlage schon ein kleiner Schaltplan, welcher dort in den Kunststoff graviert ist.
Haben wir nun also die Dauerstromversorgung und den Türöffner auf der Klemmleiste ausfindig gemacht, muss das Relaismodul nur noch mit 4 Kabeln mit den richtigen Klemmen verbunden werden und schon lässt sich der Schließer über das Relaismodul bedienen. Wichtig bei den 3 Anschlüssen am Relais sollten die Anschlüsse COM und NO (Normaly Opened) verwendet werden.

Wie ihr das Relaismodul in der eWeLink App einrichtet findet ihr in unserem Beitrag vom 14.04.2019. Anschließend ist es noch wichtig das Relaismodul in der eWeLink App zu öffnen und oben rechts über die 3 kleinen Punkte in die Einstellungen zu gehen. Dort öffnet ihr den Punkt „Zeitintervall-Einstellungen“, Aktiviert das „Zeitintervall“ und stellt dieses auf ca. 1,5 – 2,5 Sekunden. Drückt oben rechts zwei Mal auf Speichern uns schon öffnet sich das Relais nach diesem Zeitraum automatisch wieder. Somit wird es wenn man das Relais in der App oder über Alexa auf „On“ Stell nach dem gewählten Zeitraum automatisch wieder auf off gestellt, was bedeutet, das der Öffner für diese Zeit „gedrückt“ wird.

Nun kann man also eine beliebige sprachgesteuerte Routine erstellen oder sogar mit einem Echo Button über eine Routine den Türöffnet betätigen lassen, falls der Drücker sich wie bei mir an einer ungünstigen Stelle befindet.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.