Lange habe ich nach einer wirklichen ZigBee Klingel gesucht, welche ich universal an allen Gateways einsetzten kann und z.B. mit dem Lidl ZigBee Klingel Button auslösen kann. Nachdem ich nicht fündig geworden bin habe ich mich daran gemacht mir selbst eine zu bauen. Nachdem ich im ersten schritt beim Löten eine alte Funkklingel zerstört hatte, habe ich mir dann eine wesentlich einfachere Möglichkeit ohne Löten und mit nur drei Einzelteilen, von denen ich schon zwei zuhause hatte, überlegt.

Um den Beitrag noch heute fertig zu bekommen habe ich die über diesem Absatz verlinkte Grothe Klingel zu eine viel höheren Preis im lokalen Baumarkt gekauft. Also wen ich 1-2 Tage Zeit habt, kauft sie lieber über Amazon. Bei dem Gong handelt es sich um einen normalen 8-12V AC Gong für so gut wie alle Klingelanlagen. Dieser ist das Grundgerüst für die ZigBee Klingel.

Um dem ganzen noch die gewünschte ZigBee Funktionalität zu geben, benötigt man als zweites ein ZigBee Relaismodul, welches ich euch bereits vor einiger Zeit im Beitrag „Erstes ZigBee Relaismodul – getestet an Philips HUE, Aldi/Lidl/Tuya, Alexaund ConBee II“ vorgestellt habe. Vorsicht wenn ihr vorhabt, das ganze über den ConBee II in Home Assistant zu betreiben, nehmt lieber ein WLAN Relaismodul, da das ZigBee Relaismodul leider am ConBee II nicht funktioniert!

Das dritte optionale Teil benötigt ihr nur, wenn ihr die Klingel nicht in der Nähe der eigentlichen Klingelanlage anbringen möchtet, wo ihr bereits Zugang zum Klingel Trafo Strom habt. Denn dann benötigt ihr noch ein 8-12V AC Netzteil um das ganze zu betreiben. Auch hier habe ich euch ein günstiges oberhalb dieses Absatzes verlinkt.

Verkabelung

Wie im Bild über diesem Abschnitt zu sehen ist, klemmt ihr das Relaismodul an die 12V AC des Trafos an und brückt anschließend eine der beiden Leitungen auf den COM Port des Relais. Dieses wird dann über den NO (Normaly Open) Port des Relais an die 3 der Klingel geleitet. Die zweite Leitung des Trafos schließe ihr dann direkt an dem Anschluss 0 der Klingel an.

Nun müsst ihr nur noch über die Taster des Relaismoduls den Inching Mode aktivieren damit das Relais nur für eine Sekunde geschlossen und sofort wieder geöffnet wird und eure ZigBee Klingel ist fertig und einsatzbereit. Sie lässt sich an Philips HUE, Smart Life / Tuya und einem Echo mit integriertem ZigBee Hub nutzen und ist darüber hinaus auch noch voll Alexa fähig..

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

18 Kommentare

  1. Hallo Thomas,

    vielen Dank für deine Idee.

    Ich suche eine Lösung für den Weg andersherum. Wenn jemand klingelt möchte ich dass über ein Zigbee Device das Klingelsignal in die Zigbee App „gepusht“ wird. Eben ein Zigbee Device das als Klingelsignal Sensor wirkt.

    Hast du einen Tipp parat.

    Danke!

    Grüße Jo

  2. Hallo Thomas,

    ich habe es nachgebaut und in den ioBroker eingebunden. Das Gerät „Smart light switch – 1 gang ZB-SW01“ und liefert auch Daten ab. Unter Objekte \ Zigbee \ Device kann ich den state manuell auf true setzen und es leutet. d
    Klingel ich draußen an der Tür, hat es keine Auswirkungen im ioBroker und ich kann den Status nicht via Blocky abgreifen um daraufhin z.B. eine Aktion via Signal los zu senden.

    Hast du eine Idee ?

  3. Ich meinte explizit das zigbee Gerät und nicht den Gong. Es geht mir darum, dass der Status true/false im iobroker nicht aktualisiert wird. Dafür habe ich die mhkozy Platine wie in deinem Bildern mit dem Gong verbunden. So wie ich dich verstanden habe gibt die Platine bei Auslösung (Klingel gedrückt) ein Signal ab. Leider ändert sich der Status nicht, deswegen meine Frage ob du das auch Mal im iobroker eingebunden hast.

    1. Lies dir bitte den Beitrag noch mal genau durch, hier geht es um einen Gong, bei dem die Platine einzig und alleine dafür zuständig ist den Strom für diesen freizugeben, so das er ein Geräusch macht. Die Platine ist ein klarer Aktor und kein Sensor. Für dein Vorhaben benötigst du den bereits oben von mir beschriebenen Beitrag in dem es um den Sensor geht, welcher einen Status des Klingeltasters abfangen kann.

  4. ich hab dazu mal ne Frage!!
    das mit den Anschlüssen hab ich verstanden, aber ich muss trotzdem an dem Gong, den Klingelknopf und die Batterie anschliessen??

      1. aber der Klingelknopf muss doch noch abgeklemmt werden, sonst drückt unten einer, und oben bei mir passiert nichts. also hab ich das Ding um sonst gekauft, hab extra noch ne 12 Volt Leitung gelegt. ich dachte das Signal wird einfach an Alexa gesendet, weil ich im Flur die Klingel schlecht höre. alles um sonst….!!

  5. Hallo Thomas,

    erstmal danke für das wirklich gute Tutorial. Habe mir nach Deiner „Anleitung“ den Gong nachgebaut und konnte ihn auch schnell in die HUE-App einbinden. Er lässt sich auch einwandfrei über die App aktivieren und ansteuern. Jetzt zu meinem Problem. Der Gong soll von einem HUE-Motion-Sensor ausgelöst werden. Dazu habe ich den Gong in einem extra Zimmer („Abstellraum GONG“) eingerichtet und das Zimmer dem Sensor zugewiesen.
    Leider kann ich in der App unter dem Punkt „Verhalten am Tag“ bei Abstellraum GONG nur „unternehme nichts“ auswählen. Andere Optionen werden mir nicht angeboten. Wenn ich dem Sensor z.B. die Esstischbeleuchtung zuweise, kann ich die Lampen mit „Hell“ ansteuern und sie gehen an wenn sie vom Sensor ein Signal bekommen. Wo liegt mein Denkfehler??? Würde mich über Hilfe sehr freuen.

    Grüße, Andreas

      1. Wäre klasse, wenn Du mir da weiter helfen könntest. Dachte eigentlich, dass es egal ist, ob ich den Gong per App direkt ansteuern oder der App „sage“, dass der BWM bei Bewegung den Gong in den on-Zustand versetzen soll.

        Grüße, Andreas

  6. Hallo, habs endlich hinbekommen. Müsste zwar zusätzlich die App Hue essentials installieren (da muss ich mich noch reinfuchsen), aber damit läuft es wie geplant und der Gong wird vom BWM angesteuert wenn der Hund im Garten in den Bereich des BWM (also zurück zur Haustüre) kommt.

    Grüße, Andreas

  7. Hey,

    vielen Dank für das Tutorial!

    Hab es auch so nachgebaut, frage mich nur, ob es auch möglich ist, dass beide Seiten der Klingel angeschlagen werden beim Klingeln?

    Viele Grüße und Dank!

  8. Habs selbst rausbekommen: Vom Trafo direkt auf die Anschlüsse 3 und 2 (Batteriekontakte) und das Relais an die Anschlüsse 0 und 1, sowie natürlich den Trafo in den Input vom Relais.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert