Noch letzte Woche habe ich euch in meinem Video zu den für mich zwei wichtigsten Gerätearten für Smart Home DIY Projekte gesagt, das ich bisher noch kein Relaismodul auf ZigBee Basis gefunden habe. Allerdings habe ich diese Woche beim Stöbern auf Amazon dann doch eine einfaches Relaismodul auf ZigBee Basis gefunden, welches sogar mit Philips HUE Kompatibilität beworben wird.

Philips HUE:

Als erstes habe ich die Kompatibilität mit dem Philips HUE Hub getestet. Hier verhält es sich gleich wie bei ZigBee Steckdosen von Drittherstellern. Um das Relaismodul anzulernen muss man eine Suche nach Lampen starten. Kurze Zeit später wird dann ein On/Off Light gefunden. Dieses lässt sich nun einfach ein- und ausschalten. Auch der Inching Mode funktioniert einwandfrei. Dieser wird über einen der beiden Taster an der Platine aktiviert oder deaktiviert und sorgt dafür, dass das Relais nur für eine Sekunde geschlossen und dann wieder geöffnet wird. Dies lässt sich z.B. für eine Garagensteuerung mit Taster verwenden.

Echo mit ZigBee Hub:

Auch ein einem Echo Geräte mit integriertem ZigBee Hub ließ sich das Relaismodul ohne Probleme anlernen. Auch hier funktioniert das ein- und ausschalten problemlos und auch der Inching Mode funktioniert ohne Probleme. Allerdings ist es sowohl am Echo mit integriertem Zigbee Hub als auch an der Philips HUE Bridge so, dass der Status in der App beim Inching Mode erst um einige Sekunden verspätet wieder auf „aus“ gesetzt wird.

Aldi Megos, Lidl SiverCrest, Tuya, Smart Life

Auch an einem Tuya / Smart Life ZigBee Hub lässt sich das Relaismodul anlernen und wird sofort als einfaches On / Off Gerät erkannt. Auch hier funktioniert das ein- und ausschalten und der Inching Mode ohne weiteres und in der App wird sogar beim Inching Mode der „aus“ Status sofort übernommen. Wer einen Alexa fähigen ZigBee Hub wie z.B. den von Aldi Megos hat, kann hier sogar das Relaismodul mit über Alexa steuern, was den Lidl SilverCrest Nutzer leider weiterhin verwehrt wird.

Home Assistant / ConBee II:

Am ConBee II lässt sich das Modul zwar als On/Off Light anlernen, die Steuerung funktioniert aber aktuell leider noch nicht, da bei jedem Schaltvorgang eine wilde Folge von On-Off-On-Off-On-Off-On-Off geschaltet wird. Hier lässt sich nur hoffen, dass bei einer der nächsten Firmware Versionen das Modul welches überall als Sonoff Modul erkannt wird auch funktioniert. Wer es bis dahin in Home Assistant nutzen möchte kann also nur den „Umweg“ über die HUE Bridge gehen, welcher aber einwandfrei funktioniert.

Der Chipsatz des Relaismoduls wird von allen Bridges eindeutig als Sonoff Chipsatz erkannt. Was wiederum auf die bekannte Sonoff Qualität schließen lässt. Als Stromversorgung kann man entweder einen normalen Micro USB Anschluss oder aber ein Netzteil mit 7-32V AC oder DC verwenden. Somit ist es z.B. auch für den von mir vorgestellten Klingelumbau geeignet um den Türdrücker smart zu bedienen. Leider habe ich bisher nur die verlinkte Variante mit einem Relais gefunden. Ich hoffe das hier auch bald Zwei- oder Vierfachmodule wie es sie im WLAN Bereich gibt nachkommen. Ein Aufmerksamer Leser hat mir in den Kommentaren einen Link zu einer vierfach Version des ZigBee Relaismoduls hinterlassen. Danke dafür.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

9 Kommentare

  1. Guten Morgen Thomas,
    ich hoffe dass ich eine Antwort auf meine Frage erhalte, da diese zu meiner Problemlösung helfen würde.
    Ausgehend von der Möglichkeit der „lokalen Sprachsteuerung“, siehe auch hier:
    *Link ausgeblendet*
    gehe ich davon aus, dass z.B. ein Echo Plus zum ein/ausschalten einer Lichtsteuerung auch OHNE Wlan
    funktionieren sollte, oder irre ich da?
    Ich suche nämlich, und nun komme ich zu Deinem Artikel, ein ZigBee-fähiges 12V DC Relais und das Lich in meinem Wohnmobil zu steuern, aber eben auch OHNE Wlan, da das nicht immer zur Verfügung steht.
    Gibt es ein solches Relais?

    1. Hallo, leider ist das was im von dir verlinkten Beitrag beschrieben ist so nicht möglich. Die Steuerung des Endgerätes erfolgt zwar theoretisch lokal über ZigBee. Aber die Sprachsteuerung mit Alexa an sich benötigt immer eine Internetverbindung, da die Auswertung der Sprachbefehle immer in der Cloud erfolgt.

  2. Hallo Thomas,
    bei meiner Suche das Garagentor steuern zu können bin ich auf deinen Artikel hier gestoßen.
    Habe mir dann das MHCOZY 1 Kanal Modul besorgt, das auch manuell einwandfrei funktioniert.
    Ich bekomme es aber nicht in die Hue eingebunden. Weder eine normale Suche, noch mit Touchlink in der App „all 4 hue“ oder „iConnectHue“ wird das Relais gefunden.
    Wie hasst du es einbinden können?
    Danke und Gruß
    Rene

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.