Heute gibt es seit langem mal wieder einen Beitrag aus der Rubrik Beginnerfragen. Da die Fragen an verschiedensten Stellen immer wieder auftragen, möchte ich euch heute alle mir bekannten Auslöser für Alexa Routinen zeigen. Da auch ich nicht allwissend bin, kann es sein, dass ich hier auch etwas vergesse. Solltet ihr also außer den von mir genannten Auslösern auch noch andere kenne, dann schreibt mir das gerne in die Kommentare.

1. Sprache und Touchscreen

Die wohl meist genutzten Auslöser für Alexa Routinen sind bestimmte Spracheingaben, die ihr euch als Auslöser eingeben könnt. Somit lassen sich z.B. nicht natürlich anhörende Trigger Sätze wie z.B. „Alexa, schalte Terassentüren ein“ zu natürlichen Sätzen wie „Alexa Schließe das Rollo der Terrassentüre“ ändern.
Auch das Auslösen per Touchscreen ist möglich. Hierfür öffnet ihr einfach die Routinen in der Alexa App oder auf einem Echo Gerät mit Bildschirm und drückt den Play Button neben der Routine. Hierzu sei gesagt, dass dies zusätzlich zum in der Routine eingestellten Trigger möglich ist.

2. Smart Home Sensoren

Der wohl bekannteste Smart Home Sensor zum Auslösen von Alexa Routinen ist und bleibt der Philips HUE Bewegungsmelder. Unter anderem auch, weil dieser der erste bekannte Smart Home Sensor war, welcher als Auslöser für Alexa Routinen dienen kann. Er kann einfach bei den Auslösern unter der Rubrik „Smart Home“ ausgewählt werden und somit als Trigger dienen.

Ein von mir oft verwendetes Smart Home Device ist außerdem ein Smart Life Türsensor welcher, wenn er mit einem Button ausgestattet ist, sogar als Alternative zum Echo Button genutzt werden kann. Aber auch durch einen Elektromagneten, oder einfaches anlöten von zwei Kabeln an den Schließer kann dieser für sehr viele Zwecke verwendet werden. Am ende des Beitrages verlinke ich euch ein paar Beispiele.

Wenn ihr einen Echo 4, Echo Sub, Echo Show oder einen anderen Echo mit integriertem Zigbee Hub verwendet, könnt ihr außerdem so gut wie alle Zigbee 3.0 Tür- / Fenstersensoren und Bewegungsmelder an diesem Anlernen und ebenfalls als Auslöser für Alexa Routinen verwenden. Auch der integrierte Temperatursensor im Echo 4 kann als Auslöser für Routinen genutzt werden. Es soll wohl auch andere Temperatursensoren geben, welche als Auslöser für Alexa Routinen genutzt werden können, allerdings habe ich noch keinen Funktionierenden gefunden. Wenn ihr einen kennt, dann dürft ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen.

3. Alexa Wecker

Auch das abschalten eines Alexa Weckers kann als Auslöser für Routinen dienen. Hierbei lassen sich z.B. Morgenroutinen oder auch ein zweiter Notfallwecker verwirklichen, welcher dann nach ca. 5 Minuten in voller Lautstärke Musik abspielt oder ähnliches. Auch diese Funktion finde ich wirklich Praktisch.

4. Uhrzeit

Da wir gerade schon bei Weckern sind, auch ein eigener Musik Wecker mit langsam lauter werdender Musik oder auch langsam heller Werdendem Licht lässt sich mit dem Auslöser Uhrzeit ganz einfach über Alexa verwirklichen. Aber auch gewisse wiederkehrende Erinnerungen oder Ähnliches lassen sich so ganz einfach erstellen.

5. Echo Button (aktuell nicht mehr erhältlich)

Eine letzte Möglichkeit, welche euch zwar in der Alexa App noch angeboten wird, aber als Hardware aktuell nicht mehr von Amazon vertrieben wird waren die Echo Buttons. Ich hatte mir seinerzeit mal einen zweierpack gekauft und nutze einen davon als zusätzlichen Tür-Drücker um die Haustüre zu öffnen, wenn keine meiner Automatisierungen dafür greift. Wer also ein Besitzer eines Solchen Buttons ist, der kann ihn auch als Auslöser verwenden. Wer keinen dieser Buttons hat, der schaut noch mal in den zweiten Absatz unter Punkt zwei.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

2 Kommentare

  1. Hi Thomas,

    inzwischen gibt es einige Auslöser mehr – z.B. das Türschloss, wenn du ein smartes Alexa-fähiges Türschloss besitzt. 🙂

    Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.