Vor einiger Zeit habe ich mir darĂŒber Gedanken gemacht, wie ich meine Alexa Morgen-Routine auch starten kann, wenn ich am Wochenende oder im Urlaub keinen Wecker gestellt habe. NatĂŒrlich kann man sie dann auch per Sprache starten. Aber wie ihr wisst, automatisiere ich gerne alles so, dass ich kaum Sprachbefehle fĂŒr mein Smart Home benötige. Möglichkeiten wie auch ihr eure Morgen-Routine zeitunabhĂ€ngig starten könnt erklĂ€re ich euch in diesem Beitrag.

Die erste Möglichkeit ist natĂŒrlich ein Alexa fĂ€higer Bewegungsmelder wie z.B. der von Philips HUE. Allerdings ist diese Möglichkeit ohne zusĂ€tzlichen Smart Home Server um mehrere Bedingungen verwenden zu können eher schwierig. Da der Bewegungsmelder entweder immer die Morgen-Routine startet, wenn er Bewegung erfasst, oder zumindest immer in einem Bestimmten Zeitraum, wenn ihr diesen in der Alexa Routine vorgebt. Erst mit einem Smart Home Server ist es möglich eine zusĂ€tzliche Variable zu setzten, welche dann eine Zweite AusfĂŒhrung an diesem Tag unterbindet.

Eine fĂŒr mich viel bessere Möglichkeit ist somit der von mir so oft genutzte TĂŒr- / Fenstersensor. Nach kurzem Überlegen, was ich definitiv jeden Morgen mache, wenn ich wirklich aufstehe, bin ich auf die Lösung gekommen. Ich habe einfach meine UnterwĂ€scheschublade mit einem Alexa FĂ€higen TĂŒr- / Fenstersensor versehen. Denn jeden Morgen, wenn ich aufstehe ziehe ich mir erst mal frische UnterwĂ€sche an. Somit bekomme ich mein morgentliches Update was Termine, Wetter und Ă€hnliches angeht einfach wĂ€hrend ich mich anziehe. Das Ganze lĂ€sst sich natĂŒrlich auch auf eine SchranktĂŒre oder den Spiegelschrank im Bad adaptieren, falls ihr euer Update lieber wĂ€hrend dem ZĂ€hneputzen hört.

Als Sensor könnt ihr entweder einen WLAN fÀhigen Smart Life / Tuya Sensor verwenden wie den oben verlinkten von OWSOO, oder wenn ihr ein Echo mit integriertem ZigBee Hub besitzt auch einen ZigBee Sensor wie den unten verlinkten Sonoff. Um nun aber ein versehentliches Auslösen zu verhindern, welches zum Beispiel am Nachmittag beim Heimkommen von der Arbeit passieren könnte, könnt ihr einfach noch einen Zeitraum zwischen z.B. 5.00 Uhr und 12.00 Uhr in der Alexa Routine vergeben, da es sehr unwahrscheinlich ist, dass man bis mittags seine UnterwÀsche noch mal wechselt, wenn man morgens erst frische angezogen hat.

Aktuelles Auslösen Morgen-Routine:

Seit ich meinen riesigen Alexa Smart Mirror habe, lasse ich mir allerdings mein Briefing fĂŒr den tag lieber auf dem Großen Spiegel anzeigen. HierfĂŒr habe ich mir eine kleine Automatisierung ĂŒber Home Assistant gebaut. Hier schaltet der Sensor der Schublade nur einen Virtuellen Schalter. Wenn dann der zweite Sensor welcher sich an der SchlafzimmertĂŒre befindet geöffnet wird und feststellt, dass der Virtuelle Schalter an ist, wird meine Morgen-Routine auf dem Alexa Smart Mirror im Flur wiedergegeben. Solltet ihr Interesse an Home Assistant als Smart Home Server haben, dann schaut einfach mal in meiner Home Assistant YouTube Playlist vorbei.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.