Zusammen mit dem HomeKit fähigen ZigBee Hub hat mir die Firma Zemismart letztes Jahr ihren ZigBee Bewegungsmelder geschickt, welcher in Verbindung mit dem Hub natürlich auch HomeKit fähig ist. Wie sich das Gerät in meinen Tests geschlagen hat, und mit welchen Gateways es kompatibel ist, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Bereits vor fast einem Jahr habe ich euch in einem Video zwei ZigBee Bewegungsmelder vorgestellt, mit denen ihr die Aldi, Lidl und andere ZigBee Systeme steuern könnt. Der Bewegungsmelder von Zemismart reiht sich in diese Reihe ein und funktioniert in Allen Smart Life / Tuya Apps wozu auch die Aldi Megos und die Lidl SilverCrest App zählen. Er lässt sich somit auch an allen Smart Life / Tuya Gateways Problemlos anlernen und funktioniert an diesen mit dem jeweils vom Hersteller vorgegebenen Funktionsumfang.

Andere Gateways:

Getestet habe ich den Bewegungsmelder auch an meinem Echo 4 mit Integriertem ZigBee Hub, und an meinem ConBee II in Verbindung mit Home Assistant. Auch an den beiden lässt er sich problemlos anlernen und funktioniert einwandfrei. Die Philips HUE Birdge habe ich mir gespart, da ja allseits bekannt ist, dass hier nur der Originale Philips BWM wirklich Funktionstüchtig angelernt werden kann. (Ja, ich weiß das man den IKEA BWM mit Philips HUE nutzen kann.)

Home Assistant

In Home Assistant lässt sich der Bewegungsmelder sowohl über die aktuelle Tuya V2 Integration, als auch über HomeKit mit dem Zemismart HomeKit Gateway nutzen. Auch bei Nutzung über den ConBee II kann man den Bewegungsmelder über Home Assistant vervenden, was ihn somit über fast alle Gateways in Home Assistant nutzbar macht.

Fazit:

Gerade mit seinem abnehmbaren, dreh- und schwenkbaren Standfuß, welcher auch geklebt oder geschraubt werden kann, bietet der Bewegungsmelder sehr viele Möglichkeiten der Positionierung. Durch seine Hohe Kompatibilität zu fast allen Gateways ist er somit eine echte Bereicherung für fast alle ZigBee Systeme und funktionierte in meiner täglichen Verwendung bisher immer tadellos.

Könnte dir auch gefellen:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.