Gerade das Heimkino möchte man natürlich so Luxuriös und einfach wie möglich haben. Deshalb bietet es sich hier auf jeden Fall an, wenn man einen Beamer mit einer elektrischen Leinwand wie der ivolum Motor Tension-Leinwand besitzt, diese auch per Sprache steuern zu können. Hier gibt es nun verschiedene Möglichkeiten wie die Steuerung von Statten gehen kann. Eine der einfachsten Möglichkeiten ist es die Leinwand sofern sie über ein standardisiertes Protokoll im 433 MHz Bereich gesteuert wird mit dem Broadlink RM Pro (Beitrag vom 07.03.2019) anzusteuern. Dies hat auch den Vorteil, dass man über diesen auch seine Geräte wie das Surround-System, den Reciever und sonstige IR Geräte steuern kann.

Leider ist es aber bei vielen, gerade eher günstigeren Modellen so, das diese nicht über ein standardisiertes Funk Protokoll arbeiten, sondern ein Protokoll verwenden, welches Steuereinheiten wie der Broadlink RM Pro (Beitrag vom 07.03.2019) oder ähnliche nicht auslesen und weiterverwenden können.

Hier gibt es nun wiederum 2 Möglichkeiten, die Leinwand doch noch Smart zu machen, und diese auch über Alexa per Sprache zu steuern. Eine Möglichkeit ist die Fernbedienung über ein Relais Modul smart zu machen, wie wir es in unserm Artikel vom 12.04.2019 genau beschrieben haben. Dies ist zwar eine relativ einfache und auch gut funktionierende Lösung, welche aber den kleinen Nachteil hat, dass die Batterien der Fernbedienung trotzdem regelmäßig gewechselt werden müssen. Ausserdem muss immer irgendwo die Fernbedienung und das Relaismodul in der nähe herumliegen und mit Strom versorgt werden.

Elektrische Leinwände haben aber gegenüber anderen Geräten, welche wirklich nur über die Möglichkeit mit dem Relaismodul geschaltet werden können einen entscheidenden Vorteil. Eine Elektrische Leinwand funktioniert immer auf der Basis eines Rohrmotors, wie er auch bei Rolläden oder Markisen zum Einsatz kommt.

!! Achtung, die Folgende Kurzanleitung sollte nur von Elektrofachkräften ausgeführt werden. Solltet ihr dennoch nach der Anleitung einen Umbau vornehmen, übernehmen wir keinerlei Haftung oder Garantie für evtl. entstehende Schäden. !!

Wenn man nun die Originale Steuerbox der Elektrischen Leinwand öffnet, findet man dort immer eine Platine, zu der zwei Kabelstränge führen. Der eine mit drei Adern ist der, welcher zum Schuko Stecker führt. Der zweite mit 4 Adern führt dann zur Leinwand. Vom Schuko Stecker kommen in der Regel die Farben Braun(manchmal auch Schwarz) wobei es sich um die Phase handelt, die Farbe Blau welches der Neutralleiter ist und die Erdung in Gelb-Grün. Bei dem Kabelstrang, welcher zur Leinwand geht Bleiben Gelb-Grün(Erdung) und Blau(Neutralleiter) gleich, hier haben wir nun allerdings als Steuerleitungen die Farben Schwarz und Braun wobei hier meistens ausprobiert werden muss, welche für das Hochfahren, und welche für des Herunterfahren ist, da hier von Hersteller zu Hersteller Unterschiede bestehen.

Diese Kabel werden nun nach Anleitung des Herstellers des Steuermoduls welches ihr verwenden möchtet an das Steuermodul angeklemmt. In der Regel passen die Rolladen Aktoren auch von der Größe problemlos in das Gehäuse des Originalen Steuermoduls der Leinwand, so dass die Optik hinterher wieder wie Original ist.

Hier noch ein Paar Beispiele für Alexa bedienbare Rolladen Akoren.

Für Homematic IP Nutzer:


Für die Benutzung in Verbindung mit dem Broadlink RM Pro:

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:

Thomas Wiesner

Mein Name ist Thomas, ich bin 37 Jahre Alt und interessiere mich seit ca. 30 Jahren aktiv für alles was mit IT und Technologie zu tun hat. Schon als siebenjähriger habe ich angefangen in Q-Basic zu Programmieren, und diese Leidenschaft führt sich bis Heute mit etlichen Technologien fort. Hauptberuflich arbeite ich als IT System Engineer in einem großen Deutschen IT Unternehmen. Hier in diesem Blog möchte ich euch meine Erfahrungen mit dem Thema Haus- und Sprachsteuerung nahebringen und euch somit etwas Hilfestellung geben.
Thomas Wiesner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.