Ein Problem auf das ich bereits beim Smart Button gestoßen bin und welches mich nun auch bei der HUE Labs Formel Sensor Couple wieder eingeholt hat ist es in bestimmten Szenarien mehrere Räume zu unterschiedlichen Tageszeiten anders zu schalten. Auch wenn die Lösung denkbar einfach ist, kommt man anfangs vielleicht nicht sofort darauf, deshalb möchte ich euch diese heute beschreiben.

Bei mir zuhause im Flur gibt es z.B. die normalen Deckenlampen und auch eine indirekte Beleuchtung über einen Light Stripe welche nachts zum Einsatz kommt. Mit einem Bewegungsmelder war dies noch kein Problem, da man hier ja in den Einstellungen einfach für das Jeweilige Gerät tags oder nachts “keine Aktion” auswählen kann. Nachdem aber mein Flur sehr verwinkelt ist, war es nicht möglich den kompletten Bereich mit nur einem Bewegungsmelder abzudecken, weshalb ich mir einen zweiten besorgt habe und über die HUE Labs Formel “sensor couple” die beiden verbunden habe. Nun ergibt sich aber beim “sensor couple” das Problem, das die Einstellung “keine Aktion” nicht in der Formel implementiert ist.

Nach kurzem Überlegen fiel mir ein das ich beim Smart Button ein ähnliches Problem hatte, da hier nur ein Raum für die Steuerung verwendet werden kann. Die Lösung ist nun ganz einfach, beim “sensor couple” legt ihr einfach eine zusätzliche Gruppe an, welche alle Lampen der beiden Räume enthält. Beim Smart Button legt ihr alle Lampen der beiden Räume in einen Raum und erstellt euch für andere Steuerungen anstatt der bisherigen Räume einfach 2 Gruppen. Nun könnt ihr zwei oder mehr Szenen anlegen, in denen nur die gewünschten Lichter an sind, und steuert diese dann mit eurem Smart Button oder dem “sensor couple” an um zu unterschiedlichen Tageszeiten auch unterschiedliche Lichter nutzen zu können.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner
Letzte Artikel von Thomas Wiesner (Alle anzeigen)

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.