Letzte Woche habe ich euch eine WLAN Lösung vorgestellt, um eure nicht HUE Fähigen Lampen smart zu machen. Eine ähnliche Möglichkeit gibt es auch mit Zigbee bzw. HUE Kompatibilität. Der Hersteller Müller Licht mit seiner smarten Tint reihe die hauptsächlich vom Discounter Aldi bekannt ist bietet ein Zigbee unterputz Modul an, welches genau diese Aufgabe erfüllt. Da ich meinen Badezimmer Lüfter schon lange über Zigbee steuern wollte habe ich ihn kurzerhand damit umgerüstet.

Mein Badezimmer Lüfte lief bisher über ein Funkmodul von SmartWares. Problem hierbei war die Zuverlässigkeit des Schaltens und gleichzeitig auch das bei einer Funksteuerung der aktuelle Status nicht überprüft werden kann. Der Einbau des Moduls war somit ein einfacher eins zu eins Austausch. ( !! Vorsicht !! Elektroinstallationen dürfen nur von Fachkräften vorgenommen werden. ) Auch das Anlernen in der HUE App war spielend einfach. Suchvorgang starten, über den Reset Knopf den Schalter in den Verbindungsmodus versetzten und Fertig. Schon lässt sich der Schalter wie eine Funksteckdose steuern.

Einbau Tint Modul in Lüfter.

Natürlich kann man den Schalter auch als Lichtschalter verwenden. Um ihn aber wie die letzte Woche vorgestellte WLAN Variante auch wirklich als Physischen Schalter zu verwenden, benötigt man noch zusätzlich einen Taster aus der bei sich zuhause Bevorzugten Schalterreihe. Dank der zusätzlichen Taster Steuerung die bereits am unterputz Modul vorgesehen ist, kann man diesen Taster dann einfach am Modul anschließen und somit das Licht auch per Physischem Schalter steuern. Der Vorteil hierbei ist, dass auch dieser Schaltvorgang an die HE App übermittelt wird und somit der Status in der App immer aktuell ist.

Fazit:

Wer seine Lampen mit nicht HUE fähigen leuchtmitteln gerne HUE fähig bekommen möchte, und darüber hinaus auch noch einen Physischen Schalter zur Bedienung der Lampen haben möchte, für den ist das Tint unterputz Modul genau das Richtige, auch für Geräte wie z.B. Badezimmer Lüfter lässt sich das Modul einwandfrei verwenden. Wer aber nur einen smarten Wandschalter möchte bei dem es ihm egal ist welche Funktechnologie verwendet wird, der kommt mit der WLAN Variante auf jeden Fall günstiger.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner
Letzte Artikel von Thomas Wiesner (Alle anzeigen)

Diesen Beitrag teilen:

2 Kommentare

  1. Hallo,

    lange habe ich nach jemenaden gesucht der so etwas probiert hat! Geht das ganze auch ohne physischen Schalter? Ich habe in einem Altbau bei Totalsanierung auf alle physischen Schalter verzichtet. Strom lässt sich nur noch via LS abschalten… erst dann ist mir aufgefallen, dass ich in 2 Räumen Badezimmer Lüfter schalten muss… Vermutlich kommen noch andere Anwendungszwecke ans Licht.
    Ich habe von Illuminze, Zigbee 3.0 Schaltaktoren gefunden. Diese möchte ich nun für die Lüfter verwenden. Würde dies in meinem Setup so gehen? Ist der TINT-Müller zuverlässig? Kann auch diesen verbauen wenn er keine Hänger hat und sonst auch gut reagiert. Danke schonmal vorab!

    1. Hallo Peter,

      natürlich funktioniert das ganze auch ohne Physischen Schalter, wenn du eine andere Möglichkeit hast den Zigbee Schaltbefehl zu senden. Du kannst aber z.B. auch einen HUE Bewegungsmelder oder HUE Smart Button verwenden. Von welchem Hersteller die Aktoren sind ist denke ich relativ egal, solange sie mit deinem Zigbee System (HUE, Tuya, usw.) kompatibel sind. Ich hatte bisher kein einziges Problem mit dem Tint-Müller Licht Aktor. Er hat immer zuverlässig funktioniert.

      Beste Grüße
      Thomas

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.