Wie bereits in unserem Review über das Wiser Heat Starterkit vom 08.09.2019 erwähnt, ist die kalte Jahreszeit unaufhaltbar im kommen. Und einer der Nachteile die die kalte Winterluft mit sich bringt ist die geringe Luftfeuchtigkeit. Auch in unseren vier Wänden sinkt durch die Heizungsnutzung und andere Faktoren die Luftfeuchtigkeit und sorgt somit für allerhand Probleme. Aber auch für dieses Problem gibt es eine Lösung welche für die Ideale Luftfeuchtigkeit und somit ein ideales Raumklima sorgt.

Es gibt einige wenige Ultraschall Luftbefeuchter, welche über die eWeLink App gesteuert werden, welche wir auch in unserem Artikel über das WLAN Relais Modul vom 14.04.2019 schon etwas genauer vorgestellt haben. Somit können sie zum einen direkt über Alexa gesteuert werden, haben aber aufgrund der vielen Möglichkeiten der App noch einen weiteren entscheidenden Vorteil. Mit einem Passenden Luftfeuchtigkeitsmesser kann der Ultraschall Luftbefeuchter durch bestimmte Messwerte Aktiviert oder Deaktiviert werden. Eine passende Anleitung hierzu findet ihr auf der eWeLink Hilfeseite.

Der Sonoff TH16 ist eigentlich ein WLAN Schalter, mit welchem man z.B. Lichter, Steckdosenleisten oder andere Geräte direkt über die Stromzufuhr schalten kann. Er besitzt aber auch einen integrierten Temperatur und Luftfeuchtigkeitssensor und wird hierzu noch mit der eWeLink App gesteuert. Hiermit kann man nun wie auch auf der eWeLink Hilfeseite beschrieben anhand der Luftfeuchtigkeitswerte andere Geräte wie einen Luftbefeuchter steuern.

Da die ideale Luftfeuchtigkeit in Räumen zwischen 40% und 60% liegt kann man somit bei einer Unterschreitung von 40% Luftfeuchtigkeit den Diffuser ein- und bei einer Luftfeuchtigkeit von über 60% wieder ausschalten lassen. Die Passende Luftfeuchtigkeit sorgt dafür, dass unsere Schleimhäute nicht austrocknen und somit auch für eine bessere Gesundheit. Außerdem kann man wenn man möchte auch noch seinen Lieblingsduft mit dem Diffuser versprühen.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:

Thomas Wiesner

Mein Name ist Thomas, ich bin 37 Jahre Alt und interessiere mich seit ca. 30 Jahren aktiv für alles was mit IT und Technologie zu tun hat. Schon als siebenjähriger habe ich angefangen in Q-Basic zu Programmieren, und diese Leidenschaft führt sich bis Heute mit etlichen Technologien fort. Hauptberuflich arbeite ich als IT System Engineer in einem großen Deutschen IT Unternehmen. Hier in diesem Blog möchte ich euch meine Erfahrungen mit dem Thema Haus- und Sprachsteuerung nahebringen und euch somit etwas Hilfestellung geben.
Thomas Wiesner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.