Immer wieder erreicht uns auf unterschiedlichen Kanälen die Frage wie man mit Alexa telefonieren kann, ob auch anrufe auf Festnetz oder Handy möglich sind, und wie die Kosten dabei sind. Heute möchten wir euch 4 unterschiedliche Möglichkeiten Vorstellen wie ihr über eure Echo Geräte telefonieren könnt. Bei drei dieser Möglichkeiten könnt ihr auch ins Festnetz oder aufs Handy telefonieren, und bei einer sogar ohne zusätzliche Hardware.

Beginnen wir mal mit der einfachsten Möglichkeit über eure Echo Geräte zu telefonieren. Wenn ihr in der Alexa App unten auf Kommunikation tippt, Falls noch nicht geschehen, muss die Telefonfunktion von Alexa durch ihren Schritt für Schritt Installationsprozess aktiviert werden. Und anschließende über das Kontaktsymbol oben rechts die Kontakte mit aktiver Alexa Telefoniefunktion importiert werden.
Für diese Anrufe ist aber immer ein Echo Gerät oder zumindest die Alexa App auf dem Telefon notwendig. Einen Notruf oder andere „normale“ Telefonanrufe sind mit dieser Version nicht möglich.
Allerdings lassen sich hierüber bei Echo Geräten mit Bildschirm sogar Videotelefonate durchführen, und mit der Drop-In Funktion sogar Haustelefone mit automatischer Annahme verwirklichen.

Die zweite Möglichkeit über Alexa zu telefonieren bildet der Echo Connect. Hierbei ist aber zwingend ein Festnetz Anschluss notwendig, da der Connect gleichzeitig mit dem Heimischen W-Lan und auch mit dem Festnetzanschluss verbunden wird und somit sowohl eingehende als auch ausgehende Anrufe über eure Festnetzleitung mit einem Echo Gerät als „Freisprecheinrichtung“ möglich macht. Leider ist es hierbei aber wie auch bei allen anderen Varianten nicht möglich im Gespräch das Echo gerät zu wechseln, womit man an einen Raum gebunden ist und sich nicht frei in allen Räumen bewegen kann, wie dies z.B. ein Bluetooth Headset möglich macht. Mehr über den Echo Connect findet ihr in unserem ausführlichen Review zum Echo Connect.

Seit einiger zeit gibt es noch eine dritte Möglichkeit Ausgehende Anrufe in sämtliche Netze zu tätigen. Vodafone bietet in seinen Tarifen Red, Red+ Allnet, Young, Black, SMART L/ L+/XL und IN seit einiger Zeit kostenlos die Funktion „Vodafone OneNumber Calling“ an, welche es möglich macht euren Mobilfunktarif auf zusätzlichen Geräten außer eurem Smartphone zu nutzen. Hierfür wird entweder ein Gerät mit einer sogenannte ESIM benötigt oder ein kompatibler Anbieter wie Amazon über seine Echo Geräte. (Hier wird vermutlich auch eine ESIM simuliert)
Um den dienst zu aktivieren Wählt ihr einfach in der Alexa App „Einstellungen“, klickt auf „Kommunikation“ und führt unter dem Menüpunkt „Vodafone“ die nötigen Konfigurationsschritte aus. Anschließend könnt ihr sofort mit „Alexa, rufe xyz an“ anrufe tätigen. Der Nachteil hierbei ist aber, das Vodafone aktuell nur ausgehende Anrufe unterstützt. Eingehende Anrufe müsst ihr weiterhin über euer Smartphone annehmen.

Die vierte und letzte Möglichkeit mag zwar etwas unkonventionell klingen, erfüllt aber auch ihren Zweck. Viele Leute haben vor dem Erscheinen des Echo Auto einen Echo Input verwendet, um Alexa im Auto verfügbar zu machen. Dies lässt sich aber auch andersherum nutzbar machen, indem man einen Echo Auto zuhause als Echo Input verwendet und dessen Soundausgabe einfach auf eine Stereoanlage oder eine Soundbar hängt. Da der Echo Auto die Möglichkeit von Anrufen über das verbundene Handy ermöglicht, Lässt sich mit dieser Variante vollkommen Netzanbieterfrei über die eigene Mobilfunknummer telefonieren und bei dieser Variante kann man sogar eingehende Anrufe über den Echo annehmen. Einziger Nachteil ist, dass wenn man sich nicht mehrere Echo Auto Geräte in die Wohnung stellen möchte, man grundsätzlich immer an einen Raum gebunden ist um über den Echo zu telefonieren.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.