Vor 2 Wochen habe ich euch bereits ĂŒber den myStrom WiFi Button berichtet. Da die Firma myStrom so freundlich war, uns auch eine ihrer WiFi Steckdosen zum Test zur VerfĂŒgung zu stellen, möchten wir euch auch zu diesem ein Review bereitstellen.

Wenn man sich die große schön gestaltete Verpackung des myStrom WiFi Switches ansieht, könnte man im ersten Moment denken, dass dieser viel zu groß ist, um ihn an einer Steckdosenleiste zu verwenden. Dieser Schein trĂŒgt aber. Der Die Verpackung ist zwar vergleichsmĂ€ĂŸig groß, der Switch an sich ist aber in seinen Dimensionen mit dem von Osram Smart+ zu vergleichen. Der moderne GrĂŒnton des Herstellers myStrom ist bei der WiFi Steckdose glĂŒcklicherweise nur am Stecker zu finden, so dass dieser im eingesteckten zustand als normaler weiße WiFi Switch wahrgenommen wird und sich somit auch in jede farbliche Einrichtung integrieren lĂ€sst.

Der Switch bietet im myStrom Universum zahlreiche Auswertungen, Automatisierungen und Benachrichtigungen. Man kann die Steckdose anhand von ZeitplĂ€nen schalten, Timer einstellen und die Steckdose anhand von Sonnenaufgang / -untergang steuern. Außerdem bietet die App einem die Möglichkeit den Stromverbrauch des angeschlossenen GerĂ€tes genauestens zu ĂŒberwachen. Man kann die Steckdose automatisch abschalten lassen, wenn sie ein GerĂ€t im Standby erkennt. Man kann sich ĂŒber Ein- oder Ausschalten des GerĂ€tes oder der Steckdose informieren lassen. Auch Informationen bei untypischem verbrauch, bei zu hohem Verbrauch oder wenn die Steckdose Offline ist sind möglich. Da die Steckdose auch einen Temperatursensor enthĂ€lt kann man sich sogar ĂŒber zu hohe oder zu niedrige Temperaturen informieren lassen. Leider wird die Temperatur aber nicht an Alexa weitergegeben.

Hier sind wir auch schon bei dem Punkt Alexa Steuerung angekommen. Das Ein- und Ausschalten der Steckdose funktioniert wie gewohnt ohne Probleme und auch die Integration ĂŒber den myStrom Skill ist spielend einfach. Funktonen wie die TemperaturĂŒberwachung oder der Stromverbrauch sind aber leider nur innerhalb des eigenen myStrom Universums nutzbar und werden nicht an Alexa ĂŒbergeben. Dies ist aber kein Minuspunkt gegenĂŒber anderen Herstellern, da diese Werte bei so gut wie keiner WiFi Steckdose mit an Alexa ĂŒbermittelt werden.

Fazit:

Der myStrom WiFi Switch ist ein stabiles Produkt was sich auf dem Markt der WiFi Steckdosen keinesfalls verstecken muss. Gerade fĂŒr Nutzer die mehr GerĂ€te des Herstellers verbinden bieten sich im myStrom Universum unzĂ€hlige Möglichkeiten ĂŒber die Werte der Steckdose Automatisierungen zu verwirklichen. Auch als Benachrichtigungswerkzeug fĂŒr GerĂ€te wie Waschmaschinen oder SpĂŒlmaschinen lĂ€sst sich der WiFi Switch dank seine zahlreichen Benachrichtigungsfunktionen nutzen. Selbst Sicherheitsrelevante Daten ĂŒber TemperaturĂ€nderungen, StromausfĂ€lle und Ă€hnliches lassen sich in kleine Alarmfunktionen integrieren.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

myStrom WiFi Switch

9.2

Optik/Haptik

10.0/10

Alexa Integration

8.0/10

Funktionen

9.5/10

Pros

  • viele Automatisierungsmöglichkeiten
  • schöne Optik
  • Alexa Integration
  • KompatibilitĂ€t

Cons

  • Preis
  • erweiterte Alexa Integration

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.