Letzte Woche gab es beim Discounter Lidl ein mobiles Klimagerät direkt in den Filialen zu kaufen. Online ist das gerät auch jetzt noch erhältlich. Ich habe mir das Gerät gekauft und seitdem getestet, wie es sich so im Alltag schlägt.

Wenn man die Technischen Daten des Klimagerätes mit denen des oben verlinkten auf Amazon erhältlichen vergleicht, so stellt man schnell fest, dass es sich bei dem Lidl Gerät wohl um einen eigens für den Discounter angefertigten optisch etwas geänderten Umbau der MPPH-07CRN7 handelt.

Besonders angenehm fand ich, dass bei der Klimaanlage ein Fenster Kit für Schiebefenster enthalten ist, welches man auch perfekt in den Rollladen einklemmen kann um einen dichten Abschluss des Abluftschlauches nach außen verwirklichen zu können.

Zusätzlich habe ich mir dann noch eine Stoff Fensterabdichtung geholt, welche in Verbindung mit dem im Rollladen eingeklemmten Fenster Kit somit eine Doppelverglasung imitiert und die größte mögliche Wärmeeffizienz einer Mobilen Klimaanlage garantiert.

Ursprünglich wollte ich die Klimaanlage nur für mein Schlafzimmer um dieses im Sommer auf eine angenehme Schlaftemperatur zu bringen. Allerdings habe ich schnell angefangen, sie auch in meinem Wohnzimmer/Büro zu nutzen, da dieses sehr große Fenster hat und sich bei Sonne sehr schnell aufheizt.

Für die Raumgröße meines Wohnzimmers/Büros ist die 7000 BTU Variante aber einfach nicht ganz ausgelegt, dennoch schafft sie es bei einer Außentemperatur von über 30° und dem oben erwähnten Treibhauseffekt des Zimmers trotzdem die Temperatur dauerhaft auf ca. 23 Grad zu halten, was immer noch ein sehr angenehmes Arbeitsklima ist.

Da durch den Abtransport der Warmen Luft immer auch frische Luft im Raum benötigt wird, und diese am Ende auch immer von außen kommt, ist es auch nicht verwunderlich das auch in Meinem Schlafzimmer an solch heißen Tagen die Temperatur nicht unter 20° gebracht werden kann. Was aber gerade durch die gleichzeitige Entfeuchtung der Luft eine wirklich angenehme Schlaftemperatur für die derzeit heißen Tage ist.

Fazit:

Für alle, die nicht die Möglichkeit haben, eine fest installierte Klimaanlage mit Außeneinheit zu verwenden, bietet die Mobile Klimaanlage von Lidl auf jeden Fall eine gute Alternative für mittlere Raumgrößen. Aber auch in großen Räumen kann sie das Klima merklich verbessern, allerdings nicht so weit nach unten bringen wie in kleinen bis mittleren Räumen.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.