Bereits vor einiger Zeit habe ich euch den ZigBee Helligkeitssensor von Xiaomi vorgestellt. Da aber nicht jeder in seinem Smarten Heim auf den ZigBee Standard setzt, möchte ich euch heute ein WiFi Alternative vorstellen, welche per W-LAN mit eurem Router verbunden wird.

Im Gegensatz zu den von mir bisher verwendeten ZigBee und Bluetooth LE Lichtsensoren hat der WiFi Leichtsensor auf Smart Life / Tuya Basis aber eine kleine Einschränkung, denn er hat keinen integrierten Akku oder Batterien, sondern muss dauerhaft über eine Micro USB Stromquelle mit dem Strom verbunden seien.
Dann muss er wie jedes Tuya WiFi Geräte erst mal mit dem Router verbunden werden. Wie das funktioniert habe ich in dem Video Anlernen von Tuya Geräten erklärt.
Wenn das Gerät dann angelernt ist, könnt ihr schon mal in der App die aktuelle Helligkeit am Sensor ablesen und seht anhand der Voreingestellten Werte der App ob dieser niedrig, mittel oder hoch ist.

Smart Life / Tuya Wifi Wlan Helligkeitssensor in App
App Ansicht

Nun könnt ihr in der Smart Life oder Tuya App wenn ihr unten auf Szene klickt und anschließend oben rechts auf das Plus, den Punkt „wenn sich der Gerätestatus ändert“ auswählen. Dort nehmt ihr dann euren Lichtsensor und bekommt dann die Auswahl „Status Helligkeitssensor“ oder „Current value“. Bei „Status Helligkeitssensor“ könnt ihr anhand der drei Werte niedrig, mittel oder hoch euer Licht oder eure Rollläden Steuern. Bei der Auswahl „Current value“ könnt ihr die Automation anhand der Kriterien „kleiner als“, „ist gleich“ und „größer als“ auswählen und dafür einen Wert zwischen 0 und 1000 lux vergeben.

Kompatibilität:

Innerhalb des Smart Life Tuya Universums lassen sich alle Geräte die in Szenen eingebunden werden können mit dem Sensor steuern. Als Sensor für Sprachassistenten wie z.B. Alexa lässt sich der Sensor leider nicht nutzen, es ist aber nicht auszuschließen, dass dies irgendwann in ferner Zukunft in die API der Sprachassistenten eingebunden wird. In Home Assistant über die Tuya V2 Integration wird der Sensor zwar als Gerät erkannt, hat aber leider keine Entitäten welche man als Auslöser für Automationen nutzen könnte. Auch dies könnte aber in Zukunft in die Tuya V2 Integration eingebunden werden. Somit lässt sich der Sensor aktuell nur im Smart Life / Tuya Universum nutzen.

Fazit:

Für alle die kein ZigBee Gateway besitzen aber dennoch einige ihrer Smart Life Tuya Geräte anhand der Helligkeit steuern möchten, ist diese WiFi Variante auf jeden Fall ein Lösung, wer aber außerhalb des Tuya Universums damit arbeiten möchte, sollte sich doch eher eine weitaus kompatiblere ZigBee Lösung überlegen, da diese an mehr Gateways und auch in Home Assistant funktionieren.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.