Vor kurzem habe ich mal wieder nach neuen ZigBee Produkten auf Amazon gesucht und dabei die Shyne Edison Filament Lampe gefunden, welche sogar eine Warmweiß / Kaltweiß Steuerung hat. Natürlich hab sie mir gleich bestellt um sie an allen gängigen Gateways für euch zu testen. Was mein Test ergeben hat erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Kommen wir erst einmal zu den allgemeinen Daten der Lampe. Bei einer Leistungsaufnahme von Max. 7W Besitzt die Lampe eine einstellbare Farbtemperatur zwischen 1800 und 5000 K. die Lichtleistung ist mit 650 lm angegeben. Der Abstrahlwinkel ist mit 330 Grad angegeben und die Lebensdauer beträgt ca. 30.000 h bei ca. 15.000 Schaltzyklen. Sie arbeitet mit dem ZigBee 3.0 Standard.

Philips HUE:

Als erstes habe ich die Lampe an meinem Philips HUE Hub angelernt und schon nach kurzer Zeit wurde sie gefunden. Etwas irritierend ist, dass die Lampe im Verbindungsmodus nicht blinkt oder pulsiert, sondern einfach in voller Helligkeit leuchtet. Die Steuerung der Farbtemperatur und auch das Dimmen von 1-100% Funktionieren hier fehlerfrei.

Echo mit ZigBee Hub:

Auch an einem Echo mit ZigBee Hub lässt sich die Lampe ohne Probleme anlernen. Hier besteht natürlich wie immer der bekannte Fehler, dass die Suche zum Abschluss sagt, dass sie keine neuen Geräte gefunden hat, Aber das Blinken der Lampe in dem Moment in dem sie sich mit dem HUB verbindet zeigt einem schon während der Suche das sie sehr wohl gefunden wurde. Auch die Steuerung der Helligkeit geht hier stufenlos von 1-100%. Einzig die Farbtemperatur lässt sich am Echo nur über fünf voreingestellte Werte ändern.

Aldi Megos / Lidl Silvercrest / Tuya / Smart Life:

Ich habe wie immer an meinem Aldi Megos Gateway getestet. Hier wurde die Lampe sofort als Filament Bulb erkannt und auch die Steuerung der Helligkeit und der Farbtemperatur funktioniert stufenlos und ohne Probleme. Auch an Alexa wurde die Birne sofort durchgegeben und ließ sich über den Gateway mit Alexa steuern. (Das funktioniert nur beim Lidl Sivercrest Hub nicht!)

ConBee II – Home Assistant:

Kommen wir als letztes noch zum ConBee II in Verbindung mit Home Assistant. Auch hier ließ sich die Lampe ohne Probleme Anlernen und wurde auch sofort in Home Assistant übernommen. Auch hier lässt sich die Farbtemperatur und die Helligkeit stufenlos einstellen und sämtliche Funktionen sind uneingeschränkt nutzbar.

Fazit:

Wer eine günstige Edison Filament CCT Lampe (diese Kombi habe ich bisher auch noch bei keiner anderen Lampe gefunden.) sucht die sich an jedem Gateway nutzen lässt ist mit der Shyne Filament Bulb auf jeden Fall gut bedient. Die Helligkeit ist mit 650 lm auf jeden Fall vollkommen ausreichend und auch die Farbtemperaturen lassen sich von sehr warm bis sehr kalt regeln, so dass für jeden Geschmack die richtige Temperatur dabei ist. Somit ein alles in allem gelungenes Produkt das meines Erachtens nach keine Wünsche offen lässt.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.