Bereits 2019 habe ich euch ĂŒber die Farbigen INNR ZigBee Lampen Berichtet. Und diese Woche habe ich ein Video mit der neuen INNR Bridge und der neuen INNR App fĂŒr euch auf YouTube hochgeladen, in dem ich versprochen habe die neuen WiFi Lampen der Firma auch noch etwas genauer unter die Lupe zu nehmen und einen Blogbeitrag darĂŒber zu schreiben. Was die neuen WiFi Lampen so können erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Die Lampe mit der Bezeichnung WRB 785 C-2 hat eine Leuchtkraft von 806 lm und einen Abstrahlwinkel von 240°. Sie verbraucht 9.5W und hat eine Angegebene Laufzeit von ĂŒber 25000 Stunden. Es ist eine RGBW Lampe mit einstellbarem Weißton zwischen 1800K und 6500K und die Außenmaße betragen 110mm in der Höhe mal 60mm im Durchmesser. Wie so ziemlich alle W-Lan Leuchtmittel funkt sie nur im 2,4 GHz Bereich und hat dabei Schaltzeiten von kleiner 0,5 Sekunden.

Die neue INNR App wirkt optisch auf jeden Fall moderner als die alte. Auch die Möglichkeit in der App sowohl WiFi als auch ZigBee Produkte steuern zu können empfinde ich als angenehm und zeitgemĂ€ĂŸ. Wie die App generell aussieht und funktioniert könnt ihr in meinem Video „INNR neue Bridge, neue App, neues System!? W-Lan und ZigBee in einer App“ genauer unter die Lupe nehmen. Auch der Einrichtungs- und Anlernvorgang ist sehr einfach gestaltet und erklĂ€rt sich von selbst.

Die KompatibilitÀt zu Alexa wird mit einem INNR eigenen Skill verwirklicht, der sehr einfach eingerichtet ist und sofort ohne Probleme funktioniert.

Fazit:

Auch wenn sie auf Amazon aktuell nicht verfĂŒgbar sind, wird sich dies wohl in Richtung Black Friday und WeihnachtsgeschĂ€ft hoffentlich Ă€ndern. FĂŒr alle die sich keine ZigBee Bridge kaufen möchten, aber trotzdem nicht auf die bestehende INNR QualitĂ€t verzichten möchten, ist die WiFi Variante der bekannten Leuchtmittel auf jeden fall eine stabile und sichere Alternative zu Smart Life / Tuya Produkten. Dies aber leider mit der EinschrĂ€nkung, dass hier nur Leuchtmittel ohne Schalter oder Bewegungssensoren im eigenen Ökosystem erhĂ€ltlich sind.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.