Vor ca. einem Jahr habe ich euch im Beitrag „Hosome Smart Life / Tuya Luftreiniger – Corona-Modeerscheinung oder Sinnvoller Helfer?“ den Hosome Luftreiniger vorgestellt, welchen man über Smart Life / Tuya und auch über Alexa steuern kann. Ich nutze ihn seitdem täglich in zwei Räumen und bin immer noch sehr zufrieden. Aber dann ist mir aufgefallen, dass bei dem Luftreiniger im Wohnzimmer der Filter bereits bei 90% verbrauch angekommen ist und ich begab mich auchf die Suche nach einem neuen Filter….

Allen unter euch die sich den Luftreiniger aufgrund meiner Empfehlung gekauft haben, und evtl. auch bald an diesen Punkt kommen, möchte ich die Lange Suche nach den Ersatzfiltern ersparen, deshalb habe ich euch einen Passenden Ersatzfilter über diesem Absatz verlinkt. Der Hersteller Hosome verhält sich leider ziemlich bedeckt was den Verkauf passender Ersatzfilter angeht. Auch auf seiner Webseite verkauft er die Filter nicht. Zum glück bin ich anhand eines fast baugleichen Models eines anderen Herstellers auf einen Filter gekommen, welcher aber seit mehreren Monaten ausverkauft ist. Über die Produktnummer des anderen Herstellers konnte ich dann allerdings den oben verlinken Filter Finden, welcher hoffentlich noch lange erhältlich seien wird.

Zum Zurücksetzen der Filter-Zeit nach dem Wechsel des Filters drückt ihr dann einfach die ON/OFF + Timer Tasten gleichzeitig für 3 Sekunden. Das erfolgreiche zurücksetzen wird durch einen Ton und das Erlöschen des roten „Filter“ Schriftzuges quittiert.

Nun aber zu den Erfahrungen nach einem Jahr. Ob mein besserer Lungenzustand nun den Luftreiniger oder der Tatsache, dass ich seit fast einem Jahr nicht mehr rauche zu verdanken ist, kann ich leider nicht gänzlich feststellen. Allerdings ist es so, dass mich der Filter ein Jahr lang durch Katzenhaare, staubendes Katzenstreu, Luftbefeuchter mit Kalkhaltigem Wasser, Pollen, Feinstaub, und Hausstaub begleitet hat und mir auf jeden Fall beim Putzen sehr viel Arbeit abgenommen hat. Auch der Sichtbare Staub in der Luft im Beamer-Strahl hat sich sehr schnell verringert. Somit bin ich auf jeden Fall immer noch sehr glücklich mit dem Gerät.

Was man aber auf jeden Fall alle 2-4 Wochen machen sollte, ist den Vorfilter, welcher im Original weiß und bei den verlinkten Ersatzfiltern blau ist, mit dem Staubsauger abzusaugen, da sich dort sehr viel grober Staub sammelt. Hierbei finde ich es gut, dass man diesen bei den Ersatzfiltern sogar nach der Hälfte der Zeit einmal tauschen kann, da er in doppelter Menge mitgeliefert wird.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.