In diesem Beitrag schreibe ich euch in Kurzform wie ihr die Xiaomi Flower Sense und den Xiaomi Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor über einen ESP32 und ESPHome in Home Assistant einbindet. Eine Komplette Videoanleitung dazu findet ihr ab Sonntag auf meinem YouTube Chanel, da ich in diesem Beitrag hauptsächlich das YAML Config File des ESP32 behandeln werde.

Bereits vor einiger Zeit hatte ich zur Integration in Home Assistant ein Video gemacht, allerdings ist die MiFlora Integration mit der Home Assistant Version 2022.07 entfernt worden. Wer die Sensoren weiterhin mit Home Assistant betreiben möchte, muss sich dazu jetzt eine kleine „Bridge“ in Form eines ESP32 erstellen. Als Voraussetzung dafür muss das Addon ESPHome in Home Assistant installiert sein. Anschließend erstellt ihr euch dort ein neues Projekt mit folgendem Inhallt. Den Namen könnt ihr natürlich frei vergeben. Außerdem werden der encryption Key, das OTA Passwort und der Fallback Hotspot automatisch von ESPHome erstellt.

esphome:
  name: miflorabridge
  platform: esp32
  board: az-delivery-devkit-v4

# Enable logging
logger:
# Enable Home Assistant API
api:
  encryption:
    key: "key_wird_bei_erstellung_automatisch_angelegt"

ota:
  password: "password_wird_bei_erstellung_automatisch_angelegt"

wifi:
  ssid: !secret wifi_ssid
  password: !secret wifi_password

  # Enable fallback hotspot (captive portal) in case wifi connection fails
  ap:
    ssid: "Miflorabridge Fallback Hotspot"
    password: "password_wird_bei_erstellung_automatisch_angelegt"

captive_portal:
esp32_ble_tracker:

Wenn das erledigt ist lasst ihr die Config am besten schon mal als Grundkonfiguration auf dem ESP32 installieren. Die bereitgestellte Config ist für den weiter oben auf Amazon verlinkten ESP32 die richtige.

Um nun den Flower Care von Xiaomi zu verbinden fügt ihr der Config folgende Zeilen hinzu, wobei temperature die Temperatur angibt, moisture die Bodenfeuchtigkeit, Illuminance die Außenhelligkeit und conductivity das Düngeverhältnis. Das Battery Level funktioniert mit der neuesten Firmware nicht mehr. Die MAC Adresse muss natürlich mit der eures Sensors ersetzt werden. Und die Namen hinter „name:“ können frei vergeben werden.

sensor:
  - platform: xiaomi_hhccjcy01
    mac_address: '94:2B:FF:5C:91:61'
    temperature:
      name: "Xiaomi HHCCJCY01 Temperature"
    moisture:
      name: "Xiaomi HHCCJCY01 Moisture"
    illuminance:
      name: "Xiaomi HHCCJCY01 Illuminance"
    conductivity:
      name: "Xiaomi HHCCJCY01 Soil Conductivity"
    battery_level:
      name: "Xiaomi HHCCJCY01 Battery Level"

Anschließend natürlich wieder alles auf den ESP32 schreiben.

Um den Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor einzurichten müsst ihr auf diesem ersteinmal wie hier beschrieben, https://github.com/pvvx/ATC_MiThermometer, die custom Firmware installieren. Anschließend fügt ihr der Config noch folgende Zeilen hinzu. Die MAC Adresse muss natürlich durch eure ersetzt werden und die Namen nach name: können frei vergeben werden.

sensor:
  - platform: pvvx_mithermometer
    mac_address: "A4:C1:38:B1:CD:7F"
    temperature:
      name: "PVVX Temperature"
    humidity:
      name: "PVVX Humidity"
    battery_level:
      name: "PVVX Battery-Level"
    battery_voltage:
      name: "PVVX Battery-Voltage"

Und auch hier anschließend wieder alles auf den ESP schreiben.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:
Thomas Wiesner

Diesen Beitrag teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.