Es ist bestimmt jedem schon mal passiert, man gibt Alexa einen Sprachbefehl und das was sie antwortet oder ausführt ist nicht das was man sich erwartet hat. Bisher musste man wenn man wissen wollte was schief gelaufen ist immer in der Alexa App nachsehen, was sie verstanden hat. Künftig soll dies einfacher werden. Mit dem Befehl, “Alexa, warum hast du das getan” erklärt einem Alexa kurz warum sie den Befehl so umgesetzt hat. Mit dem Befehl “Alexa, was hast du gehört” liest einem Alexa nochmals vor was sie gerade verstanden hat. Bleibt zu hoffen, dass mit diesen Funktionen das Gehör von Alexa besser wird.

Auch der bereits seit einem Jahr angekündigte “Flüstermodus” für Alexa soll bald in Deutschland verfügbar sein. Sobald man dann mit Alexa im Flüsterton spricht, sollen die Anworten von Alexa auch im Flüsterton kommen. Durch diese Funktion sollen andere Leute im Raum weniger durch die Nutzung von Alexa gestört werden.

Auch eine interessante Neuerung ist, dass sich bald die Sprachgeschwindigkeit von Alexa anpassen lassen soll. Mit den Befehllen “Alexa, sprich langsamer” und “Alexa, sprich schneller” wird die Sprachgeschwindigkeit um eine Stufe langsamer bzw. schneller gestellt. Neben der Standardgeschwindigkeit sollen dann noch vier schnellere und zwei langsamere Geschwindigkeiten möglich sein.

Alle genannten Funktionen sollen innerhalb der nächsten Wochen auf deutschen Alexas zur Verfügung stehen.

Quelle: Golem.de

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:

Thomas Wiesner

Mein Name ist Thomas, ich bin 37 Jahre Alt und interessiere mich seit ca. 30 Jahren aktiv für alles was mit IT und Technologie zu tun hat. Schon als siebenjähriger habe ich angefangen in Q-Basic zu Programmieren, und diese Leidenschaft führt sich bis Heute mit etlichen Technologien fort. Hauptberuflich arbeite ich als IT System Engineer in einem großen Deutschen IT Unternehmen. Hier in diesem Blog möchte ich euch meine Erfahrungen mit dem Thema Haus- und Sprachsteuerung nahebringen und euch somit etwas Hilfestellung geben.
Thomas Wiesner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.