Bereits im August haben wir über die neue Lifx Candle berichtet, welche zum damaligen Zeitpunkt für November diesen Jahres angekündigt war. Zwar ist die LIFX Candle nun auf Amazon als Produkt vorhanden, wird aber aktuell noch als nicht verfügbar angezeigt. Wir hoffen, dass sie noch vor Heilig Abend lieferbar seien wird.

Die Candle Color ist eine W-Lan fähige LED Glühbirne die mit 27 LEDs ausgestattet ist. Diese 27 LEDs sind in mehrere Lichtzonen aufgeteilt welche einzigartige Effekte, wie z.B. das Flackern einer Kerze täuschend echt imitieren können. Die fähigkeit mehrere Farben gleichzeitig darstellen zu können, bringt aber bestimmt noch andere Möglichkeiten, alls nur das imitieren einer Kerze.

In Verbindung mit der LIFX App, über welche auch die Verbindung zwischen Smartphone, W-Lan, und Glühbirne hergestellt wird, lassen sich so viele Verschiedene Szenen und Animationen auswählen wie z.B. ein Stroboskop, eine Lava-Lampe oder der angesprochene Kerzen Effekt. Mit 16 Millionen möglichen Farben sind auch bei der Kreation eigener Animationen keine Grenzen gesetzt.

Die LED Lampe wird knapp 2.500 Kelvin im wärmsten Farbton erreichen und somit relativ nahe an die 1700 Kelvin einer echten Kerze herankommen. Der wirkliche Effekt kommt aber gerade bei einer Kerze durch das Flackern und die unterschiedlichen Farben zustande.

Auch die Anbindung an Amazon Alexa, Google Assistant und Apple HomeKit soll von Anfang an gegeben sein. Wir sind gespannt und werden euch nach der Erscheinung evtl. auch noch ein ausführliches Review liefern.

Könnte dich auch interessieren:

Du hast Freunde denen dieser Beitrag gefallen könnte? Jetzt einfach teilen.
Dir hat dieser Beitrag gefallen, oder du möchtes keinen Beitrag mehr verpassen? Folge uns:

Thomas Wiesner

Mein Name ist Thomas, ich bin 38 Jahre Alt und interessiere mich seit ca. 30 Jahren aktiv für alles was mit IT und Technologie zu tun hat. Schon als siebenjähriger habe ich angefangen in Q-Basic zu Programmieren, und diese Leidenschaft führt sich bis Heute mit etlichen Technologien fort. Hauptberuflich arbeite ich als IT System Engineer in einem großen Deutschen IT Unternehmen. Hier in diesem Blog möchte ich euch meine Erfahrungen mit dem Thema Haus- und Sprachsteuerung nahebringen und euch somit etwas Hilfestellung geben.
Thomas Wiesner

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.